verdrängerpumpe

Drehkolbenpumpe B

An­wen­dung:

Dreh­kol­ben­pum­pen der Bau­rei­he B sind Ver­drän­ger­pum­pen für Me­di­en be­lie­bi­ger Vis­ko­si­tät mit schmie­ren­den als auch nicht schmie­ren­den Ei­gen­schaf­ten. Dreh­kol­ben­pum­pen wer­den in der che­mi­schen, phar­ma­zeu­ti­schen sowie in der Le­bens­mit­tel­in­dus­trie ein­ge­setzt. Durch die Bau­wei­se wird eine be­son­ders scho­nen­de För­de­rung ge­währ­leis­tet.


Merk­ma­le:

  • In­di­vi­du­el­le An­pas­sung an den Be­trieb­spunkt
  • Be­hei­zung mög­lich (De­ckel oder Ge­häu­se)
  • Si­cher­heits­ven­til op­tio­nal
  • ATEX mög­lich
  • Serie B mit fle­xi­bler Kupp­lung
  • Serie BE in Mo­no­block­aus­füh­rung
  • Kom­pak­te und ro­bus­te Bau­wei­se
  • För­der­rich­tung durch wech­seln der Mo­tor­dreh­rich­tung um­kehr­bar
  • Ver­ti­ka­le oder ho­ri­zon­ta­le Aus­füh­rung mög­lich
  • Ein­fa­che und schnel­le Rei­ni­gung (SIP, CIP)
  • Pumpe mit ver­grö­ßer­tem Sau­g­an­schluss op­tio­nal
  • Asep­ti­sche Aus­füh­rung op­tio­nal (Dampf oder Ste­ril­lö­sung)
  • Läu­fer in un­ter­schied­li­chen Va­ri­an­ten lie­fer­bar:
  1. Stan­dard Läu­fer mit 3 Flü­gel
  2. Läu­fer mit 2 Flü­gel
  3. Läu­fer mit 2 si­chel­för­mi­gen Flü­geln für be­son­ders pro­dukt­scho­nen­de För­de­rung von Me­di­en mit Fest­stof­fen

Ma­te­ria­li­en:

Alle me­di­um­be­rühr­ten Teile wer­den stan­dard­mä­ßig aus Edel­stahl AISI 316L ge­fer­tigt.
Die Mo­del­le von B100 bis B330 kön­nen in „ge­misch­ter“ Bau­form aus­ge­führt wer­den: Wel­len und Läu­fer aus Titan, Ha­s­tel­loy oder Monel und Pum­pen­ge­häu­se/Pum­pen­de­ckel aus Ther­mo­plast. Für grö­ße­re Mo­del­le oder hohe Be­triebs­drü­cke sind Aus­füh­run­gen er­hält­lich, bei denen alle mit dem Pro­dukt in Be­rüh­rung kom­men­den Teile aus Ha­s­tel­loy und Monel sind, oder „ge­mischt“, z.B.: mo­bi­le Teile aus Titan, sta­ti­sche Teile aus Ha­s­tel­loy.

Tech­ni­sche Daten:

  • Q max.: max. 300 m³/h
  • Vis­ko­si­tät: bis 110.000 mm²/s (cSt)
  • Ma­xi­ma­ler Nenn­druck: max. 20 bar
  • Tem­pe­ra­tur Me­di­um: -40 bis 200°C
  • An­schlüs­se: DN25 bis DN200
  • Wel­len­ab­dich­tung: Gleit­ring­dich­tung, Pa­ckungs­stopf­buch­se oder Lip­pen­dich­tung

Drehkolbenpumpe BB, BA, BF (3-A und EHEDG Zertifikat)

An­wen­dung:

Drehkolbenpumpen der Baureihe BB und BA sind Verdrängerpumpen für Medien beliebiger Viskosität mit schmierenden als auch nicht schmierenden Eigenschaften. Drehkolbenpumpen werden in der chemischen, pharmazeutischen sowie in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Durch die Bauweise wird eine besonders schonende Förderung gewährleistet.


Merk­ma­le:

  • Verbesserte Reinigungsfähigkeit gegenüber der Standardserie B
  • ATEX möglich
  • BB mit Oberflächenrauigkeit von Ra 0,8 - 2,8 µm (nach 3-A Standard)
  • BA mit Oberflächenrauigkeit von Ra ≤ 0,8 µm (3-A FDA Zertifikat)
  • BF mit Oberflächenrauigkeit von Ra ≤ 0,8 µm (3-A FDA Zertifikat) bzw. Ra ≤ 0,6 µm (EHEDG Zertifikat)
  • Minimale „Toträume“ bei Rotormuttern und O-Ringen
  • Gleitringdichtungen mit größeren Schlitzen zur besseren Selbstreinigung

Ma­te­ria­li­en:

Alle me­di­um­be­rühr­ten Teile wer­den stan­dard­mä­ßig aus Edel­stahl AISI 316L ge­fer­tigt. Das La­ger­ge­häu­se ist je nach aus Aus­füh­rung ent­we­der aus Grau­guss oder Edel­stahl AISI 304 ge­fer­tigt.

Tech­ni­sche Daten:

  • Vis­ko­si­tät: bis 200.000 mm²/s (cP)
  • Tem­pe­ra­tur Me­di­um: -35° bis 180°C
  • An­schlüs­se: DN25 bis DN100
  • Wel­len­ab­dich­tung: Gleit­ring­dich­tung, Lip­pen­dich­tung

Drehkolbenpumpe C, CF (3-A und EHEDG Zertifikat)

An­wen­dung:

Dreh­kol­ben­pum­pen der Bau­rei­he C sind Ver­drän­ger­pum­pen für Me­di­en
be­lie­bi­ger Vis­ko­si­tät mit schmie­ren­den als auch nicht schmie­ren­den
Ei­gen­schaf­ten. Dreh­kol­ben­pum­pen wer­den in der che­mi­schen, phar­ma­zeu­ti­schen
sowie in der Le­bens­mit­tel­in­dus­trie ein­ge­setzt. Durch die Bau­wei­se wird eine
be­son­ders scho­nen­de För­de­rung ge­währ­leis­tet.


Merk­ma­le:

  • De­sign für aller höchs­te hy­gie­ni­sche An­sprü­che
  • Ober­flä­chen­rau­ig­keit von Ra ≤ 0,8 µm (3-A FDA Zer­ti­fi­kat) bzw. Ra ≤ 0,6 µm (EHEDG Zer­ti­fi­kat)
  • Ver­ti­ka­le Aus­füh­rung für EHEDG not­wen­dig (selbst­ent­lee­rend)
  • Ho­ri­zon­ta­le Aus­füh­rung mit 3-A lie­fer­bar
  • Ge­häu­se mit in­te­grier­tem TRI-CLAMP oder DIN 11864-3 (keine Schweiß­naht) An­schlüs­sen

Ma­te­ria­li­en:

Die Pumpe wird stan­dard­mä­ßig aus Edel­stahl AISI 316L ge­fer­tigt. Das La­ger- und Ge­trie­be­ge­häu­se wird mit einer Ni­ckel­be­schich­tung ge­lie­fert, wenn es aus
Grau­guss ge­fer­tigt ist. Zu­sätz­lich ist das La­ger- und Ge­trie­be­ge­häu­se auch aus
Edel­stahl er­hält­lich.

Druckluftmembranpumpe ASTRAevo Food (DDE SPN)

An­wen­dung:

Die Druckluftmembranpumpen DDE SPN werden zur Förderung der unterschiedlichsten Medien in der Lebensmittelindustrie und Kosmetikindustrie verwendet wie zum Beispiel Getränke, Marmelade, Honig, Cremen, Shampoo und viele andere.
Diese Pumpenart wird mittels Druckluft betrieben und ist durch ihre Konstruktion für viele Anwendungsfälle einsetzbar. Die Pumpe kann für dünnflüssige, als auch für viskose Medien verwendet werden.


Merk­ma­le:

  • Selbstansaugend
  • Trockenlaufsicher
  • FDA Standards erfüllt
  • ATEX möglich
  • Dichtungslos

Ma­te­ria­li­en:

Die Druck­luft­mem­bran­pum­pen wer­den aus elek­tro­po­lier­tem Edel­stahl AISI 316L und PTFE ge­fer­tigt.

Tech­ni­sche Daten:

  • Q max: 42,9 m³/h
  • Vis­ko­si­tät: bis 50.000 mm²/s
  • Ma­xi­ma­ler Nenn­druck: 8 bar
  • Tem­pe­ra­tur Me­di­um: max. 95°C