Kreiselpumpen aus Kunststoff TMR, ZMR

ZMR1Horizontale, einstufige Kreiselpumpen aus Kunststoff, direkt gekuppelt an einen IEC-Norm E-Motor. Diese Pumpen werden zur Förderung reiner  Flüssigkeiten (vorwiegend Chemikalien) ohne abrasive, feste oder langfasrige Bestandteile verwendet. Die Wellenabdichtung wird bei der Baureihe „TMR“ mittels Magnetkupplung, bei der Baureihe „ZMR“ mittels Gleitringdichtung gewährleistet.

Merkmale:

  • Maximaler Nenndruck: 8 bar
  • Temperatur: -20°C bis +100°C

Materialien:

  • Die Kreiselpumpen werden aus PP (glasfaserverstärktes Polypropylen) oder E-CTFE (kohlefaserverstärktes Monochlor-Trifluor-Polyäthylen / PVDF-ähnlich) gefertigt.
  • Die Wellenabdichtung wird mittels Gleitringdichtung bzw. Magnetkupplung (dichtungslos) gewährleistet. Ausführungen und Werkstoffe der Pumpenmaterialien, Gleitringdichtungen und Gleitlager werden den Betriebsbedingungen angepasst.

Technische Daten:TMR1

  • Nennförderstrom: bis 55 m³/h
  • Nennförderhöhe: bis 40 m W.S.
  • Anschlüsse: von DN 40 bis DN 50
  • Motordrehzahl: 2900 min-1

Kennfeld:

Kenn-ZMR_TMR

Categories: Kreiselpumpen
post | Kommentare deaktiviert für Kreiselpumpen aus Kunststoff TMR, ZMR Mittwoch, 22UTCWed, 22 May 2013 21:10:58 +0000 22. Mai 2013

Comments are closed.