Druckluftmembranpumpen DDA

DDADie Druckluftmembranpumpen der Serie „DDA“ werden zur Förderung der unterschiedlichsten Flüssigkeiten (vorwiegend Chemikalien), ohne abrasive, feste oder langfasrige Bestandteile verwendet. Diese Pumpenart wird mittels Druckluft betrieben und ist durch ihre Konstruktion für sehr viele Anwendungsfälle einsetzbar. Die Pumpe kann im Fördermedium eingetaucht sein, sie ist aber auch selbstansaugend, sie kann für dünnflüssige, als auch für viskose Medien verwendet werden. Diese Baureihe enthält auch spezielle Pumpen für die Lebenmittelindustrie genannt „DFA“.

Merkmale:

  • Viskosität: bis 50.000 cP
  • Maximale Saughöhe: 6 m
  • Temperatur: -10°C bis +40°C

Materialien:

  • Die Druckluftmembranpumpen sind in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich: PP (glasfaserverstärktes Polypropylen), PVDF, kohlefaserverstärktes PVDF, Aluminium, rost- und säurebeständiger Edelstahl AISI 316 (auch poliert erhältlich – FDA).
  • Ausführungen und Werkstoffe der Pumpenmaterialien, Membranen und Ventile werden den Betriebsbedingungen angepasst.

Technische Daten:DFA2

  • Nennförderstrom: bis 40 m³/h
  • Nennförderhöhe: bis 70 m W.S.
  • Anschlüsse: von 1/4″ bis 2″

DDA all

Categories: Verdrängerpumpen
post | Kommentare deaktiviert für Druckluftmembranpumpen DDA Donnerstag, 23UTCThu, 23 May 2013 21:00:57 +0000 23. Mai 2013

Comments are closed.