Verdrängerpumpen

Innenzahnradpumpen R

RDie Innenzahnradpumpen der Baureihe „R“ sind Verdrängerpumpen. Der Förderstrom ist proportional zur Drehzahl. Sie ist als Pumpe mit Lagerträger und freiem Wellenende ausgeführt.

Merkmale:

  • Maximaler Nenndruck: 16 bar
  • Temperatur: -60°C bis +300°C

Materialien:

  • Die Innenzahnradpumpen werden in rost- u. säurebeständigem Edelstahl, sowie in Grauguss gefertgit. Sonderwerkstoffe können auf Wunsch geliefert werden.
  • Die Wellenabdichtung wird mittels Gleitringdichtung oder Packungsstopfbuchse gewährleistet. Ausführungen und Werkstoffe werden den Betriebsbedingungen angepasst.R-R

Technische Daten:

  • Nennförderstrom bis 350 m³/h
  • Viskosität bis 100.000 mm²/s (cSt)
  • Anschlüsse von DN40 bis DN250

Leistungen:

Kenn-R

Drehkolbenpumpen B

BDie Drehkolbenpumpen der Baureihe „B“ sind Verdrängerpumpen. Der Förderstrom ist proportional zur Drehzahl. Zwei synchron angetriebene Rotore drehen sich in einem Gehäuse und sorgen für schonende Förderung der Flüssigkeiten.

Merkmale:

  • Maximaler Nenndruck: 10 (20) bar
  • Temperatur bis 180°C

Materialien:

  • Alle mediumberührten Teile werden standardmäßig aus Edelstahl AISI 316 gefertigt. Der Getriebekasten besteht aus Grauguss.
  • Die Wellenabdichtung wird mittels Gleitringdichtung, Lippendichtung oder Packungsstopfbuchse gewährleistet. Ausführungen und Werkstoffe werden den Betriebsbedingungen angepasst.

Technische Daten:B-aggr

  • Nennförderstrom bis 300 m³/h
  • Viskosität bis 100.000 mm³/s (cSt)
  • Anschlüsse von DN25 bis DN200

Leistungen:

Kenn-B

Druckluftmembranpumpen DDA

DDADie Druckluftmembranpumpen der Serie „DDA“ werden zur Förderung der unterschiedlichsten Flüssigkeiten (vorwiegend Chemikalien), ohne abrasive, feste oder langfasrige Bestandteile verwendet. Diese Pumpenart wird mittels Druckluft betrieben und ist durch ihre Konstruktion für sehr viele Anwendungsfälle einsetzbar. Die Pumpe kann im Fördermedium eingetaucht sein, sie ist aber auch selbstansaugend, sie kann für dünnflüssige, als auch für viskose Medien verwendet werden. Diese Baureihe enthält auch spezielle Pumpen für die Lebenmittelindustrie genannt „DFA“.

Merkmale:

  • Viskosität: bis 50.000 cP
  • Maximale Saughöhe: 6 m
  • Temperatur: -10°C bis +40°C

Materialien:

  • Die Druckluftmembranpumpen sind in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich: PP (glasfaserverstärktes Polypropylen), PVDF, kohlefaserverstärktes PVDF, Aluminium, rost- und säurebeständiger Edelstahl AISI 316 (auch poliert erhältlich – FDA).
  • Ausführungen und Werkstoffe der Pumpenmaterialien, Membranen und Ventile werden den Betriebsbedingungen angepasst.

Technische Daten:DFA2

  • Nennförderstrom: bis 40 m³/h
  • Nennförderhöhe: bis 70 m W.S.
  • Anschlüsse: von 1/4″ bis 2″

DDA all

Zahnradpumpen I, IR

image_I-IR_02Zahnradpumpe in Blockbauweise. Pumpengehäuse mit Saug- und Druckstutzen mit gleichem Durchmesser in gerader durchgehender Leitungsrichtung (Inline-Bauweise).

Merkmale:

  • Viskosität: von 30 mm²/s bis 120 mm²/s
  • Temperatur: bis 90°C

Materialien:

  • Die Zahnradpumpen werden in Grauguss gefertgit.
  • Die Wellenabdichtung wird mittel Radialwellendichtringen aus Viton gewährleistet.

Technische Daten:

  • Nennförderstrom: 0,6 m³/h
  • Nennförderdruck: bis 5 bar
  • Anschluss: 1″

Leistungen:

Kenn-I